A A A

Risskante

Führungsangebote für Gruppen

Blick über die Welterbestadt Quedlinburg - Foto: Jürgen Meusel

Ob zu zweit, mit eurer Familie, mit Freunden oder mit einer großen Busgruppe – unser Angebot für Gruppen ist vielfältig und individuell buchbar. Unsere Führungen werden ausschließlich von Mitgliedern des Quedlinburger Gästeführervereins geleitet. Sie verfügen über eine hohe fachliche Kompetenz hinsichtlich der Historie unserer Stadt. Wenn euch diese fundierte Sachkenntnis wichtig ist bei einer Führung durch das UNESCO-Welterbe Quedlinburg, dann achtet bitte auf das große weiße „i“ auf rotem Grund am Markt in Quedlinburg.

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe

Bei diesem Stadtrundgang durch die historische Altstadt bis zum Schlossberg erfahrt ihr viel Wissenswertes über die Geschichte der Stadt und des Damenstiftes, über Baukunst und Leben in unserer tausendjährigen Welterbestadt, über Saatzucht, über berühmte Persönlichkeiten des 18. Jahrhundert und …  vieles mehr.

  • Innenstadt und Schlossberg
  • Dauer: ca. 120 Minuten
  • 120,00 € (bis 30 Personen)
  • 100,00 € (bis 12 Personen) - individuelle Klein- und Einzelgruppen / nicht kombinierbar


a) fremdsprachig (englisch, niederländisch)
160,00 € (bis 40 Personen)

b) im historischen Kostüm (nur in deutscher Sprache)
140,00 € (bis 30 Personen)

Tausend Schritte durch die Altstadt

Bei unserer Kurzführung lernt ihr die schönen Straßen und Gassen rund um das Rathaus näher kennen und taucht direkt ins Mittelalter ein. In vielen Gassen kann man das Rattern der Pferdefuhrwerke und Ochsengespanne förmlich noch hören …

  • Innenstadt
  • Treffpunkt: Quedlinburg-Information/Markt bzw. Parkplatz Marschlinger Hof
  • Dauer: ca. 60 Minuten
  • 100,00 € (bis 30 Personen)


a) fremdsprachig (englisch, niederländisch)
120,00 € (bis 40 Personen)

Abendrundgang mit dem Nachtwächter (Kostümführung)

Wenn der Abend sich neigt, dreht auch heute wieder der Nachtwächter seine Runden durch die mittelalterlichen Gassen unserer Stadt. Bei der Führung erfahrt ihr, welche Aufgaben die Nachtwächter früher hatten. Auch die Frage, warum eine Laterne und eine Hellebarde zu den Arbeitsgeräten der Wächter gehörten, wird er euch beantworten und so manch kuriose Geschichte und Anekdote aus der Stadtgeschichte zum besten geben.

 

  • Dauer: ca. 90 Minuten
  • 140,00 € (bis 30 Personen)
  • 120,00 € (bis 12 Personen)

Führung durch das historische Rathaus

Das Quedlinburger Rathaus gehört zu den ältesten Profanbauten der Stadt und wir dürfen es zu den ältesten Rathäusern Deutschlands zählen. Die erste schriftliche Erwähnung erfolgt im Jahr 1310. Besichtigt werden die historischen Bauteile im Erdgeschoss, der Bürgersaal und der Festsaal mit Wandgemälden zur Stadtgeschichte aus der Zeit um 1900.

  • Treffpunkt: Quedlinburg-Information/Markt
  • Dauer: ca. 50 Minuten (nicht an Wochenenden, Feiertagen und bei Veranstaltungen im Rathaus)
  • 115,00 € (bis 30 Personen)

Barrierefreier Stadtrundgang rund um die Marktkirche

Bei unserer Kurzführung lernt ihr die schönen Straßen und Gassen rund um das Rathaus näher kennen und taucht direkt ins Mittelalter ein. In vielen Gassen kann man das Rattern der Pferdefuhrwerke und Ochsengespanne förmlich noch hören …

  • Innenstadt 
  • Treffpunkt: Quedlinburg-Information/Markt bzw. Parkplatz Marschlinger Hof
  • Dauer: ca. 60 Minuten
  • 100,00 € (bis 12 Personen)


a) fremdsprachig (englisch)
120,00 € (bis 12 Personen)

Auf den Spuren der Ottonen

Im 10. und 11. Jahrhundert haben sich in Quedlinburg die Kaiser und Könige die Klinke in die Hand gegeben. Hier fanden Reichs- und Kirchentage statt, hier wurde Politik gemacht und der Grundstein für das Heilige Römische Reich Deutscher Nationen gelegt. Die Krypta der Wipertikirche (um 1000) und die Reste der Klosterkirche St. Marien (Gründung 986) sind eindrucksvolle Zeugnisse einer glanzvollen Vergangenheit.

  • Treffpunkt: Tourist-Information am Finkenherd, Finkenherd 1/2
  • inkl. Wiperti-Krypta und Münzenbergmuseum
  • Dauer: ca. 120 Minuten
  • 140,00 € (bis 15 Personen)

Bitte um Spende an Wipertikirche und Münzenbergmuseum

Quedlinburger Frauen schreiben Geschichte (April-Oktober)

Hier spannt sich der Bogen von den einflussreichen Äbtissinnen des Damenstiftes bis zur ersten Deutschen Ärztin – Dorothea Christiane Erxleben – Frauenpower pur!
Das Quedlinburger Damenstift hat fast 900 Jahre lang bestanden und hatte bis zu seiner Auflösung immer eine Sonderstellung. Im Stift wurden die Töchter des Hochadels ausgebildet und erzogen. Hochgebildet gingen sie von hier „in die weite Welt“ …

  • Treffpunkt: Tourist-Information am Finkenherd, Finkenherd 1/2
  • Kostümführung
  • zzgl. der Besichtigung der Erxleben - Ausstellung im Klopstockmuseum
  • Dauer: ca. 120 Minuten
  • 140,00 € (bis 15 Personen) zzgl. Eintritt Klopstockmuseum

Acht Jahrhunderte Fachwerkbau

Quedlinburg ist von Großbränden und schweren Zerstörungen bei Kriegen immer verschont geblieben. So haben sich Fachwerkhäuser aus vielen Jahrhunderten erhalten, die in eindrucksvoller Weise die Entwicklung und den Niedergang des Fachwerkbau-Booms repräsentieren.

  • Dauer: ca. 120 Minuten
  • 140,00 € (bis 30 Personen)

Garten(bau)geschichte in Quedlinburg (April–Oktober)

Nach der Auflösung des Stiftes (1803) haben die einstigen Stiftsgärtner diese Gärten gekauft bzw. gepachtet und damit eine langjährige Züchtungstradition begründet. Viele Betriebe erlangten mit ihren Züchtungen Weltruhm und Quedlinburg entwickelte sich zu einem Welthandelszentrum für Saatgut. Unser Stadtführer wird euch die Wirkungsstätten der Saatzüchter zeigen und weiß Interessantes nicht nur über die Zuckerrübe zu berichten.

  • inkl. Züchterpfad bzw. Teilen davon
  • Dauer: ca. 120 Minuten
  • 140,00 € (bis 30 Personen)

Der Münzenberg und das Marienkloster

986 ließ Äbtissin Mathilde auf dem Münzenberg ein Damenkloster erbauen. Das Kloster existierte bis zum Bauernkrieg. Später haben einfache Leute ihre Wohnhäuser in die Reste der Klosteranlage gebaut. Im Bereich der einstigen Klosterkirche haben die Archäologen alte Kopfnischengräber freigelegt, die man im Münzenbergmuseum besichtigen kann. Heute ist der Münzenberg fast eine kleine Stadt für sich. Der steile Aufstieg (Schultreppe mit 107 Stufen) wird mit tollen Blicken über die Stadt und zum Harz entlohnt.

  • Treffpunkt: Quedlinburg-Information am Finkenherd
  • Dauer: ca. 60 Minuten
  • 100,00 € (bis 30 Personen)

Bitte um Spende an das Münzenbergmuseum

Historische Innenstadt OT Gernrode

Bei einem spannenden und informativen Rundgang könnt ihr Gernrodes faszinierende Geschichte kennenlernen und den liebenswerten Ort entdecken. In Gernrode wurde „Bildung“ schon immer große geschrieben. Im Mittelalter erhielten die Töchter des Hochadels im Damenstift eine umfassende Ausbildung. Mit der alten Elementarschule hat Gernrode eins der ältesten Schulgebäude Deutschlands zu bieten. Im 19. und frühen 20. Jahrhundert avancierte Gernrode zum „Sehnsuchtsort der Großstädter“ und wurde als „Jungmädelstadt“ – wiederum wegen der Ausbildung höherer Töchter – sehr geschätzt.

  • Treffpunkt: Gernrode-Information, Lindenstraße 5
  • Dauer: ca. 120 Minuten
  • 120,00 € (bis 30 Personen)

Stadtführung individuell

Führung zu thematischen Sonderwünschen (ca. 120 Minuten) oder Verlängerung einer Führung auf maximal 180 Minuten.

  • 200 € (bis 30 Personen)

Reiseleitung für Tagesausflug

  • Dauer nach Vereinbarung
  • z. B. in den Harz, auf der Straße der Romanik, zu den Gartenträumen
  • 35,00 €/h (mindestens 4 Stunden)

Online-Buchungsformular für Gruppenführungen

Gruppen, die bei der Buchung, die angegebene Teilnehmerzahl überschreiten, werden grundsätzlich geteilt. Einige Kostümführungen können nicht gedoppelt werden. Bitte beachten Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Buchung von Gruppenführungen.

Bei extremen Witterungsbedingungen können alle Kostümführungen durch die QTM GmbH in eine klassische/thematische Stadtführung ohne Kostüm geändert werden.

Zurück

Buchungsformular

Persönliche Angaben, Kontakt
Buchungsoptionen

Datum/Uhrzeit

Sonstiges
Bitte addieren Sie 7 und 3.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.