A A A

Risskante
Der Eingang zum jüdischen Friedhof in Quedlinburg
Der Eingang zum jüdischen Friedhof in Quedlinburg, Foto: Von Olaf Meister - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0

Gesprächsreise durch die Region: Auf den Spuren jüdischen Lebens

Wann:

Wo:
Kreisvolkshochschule Harz im Bildungshaus Carl Ritter, Heiligegeiststraße 8, 06484 Quedlinburg

Kosten:
6,00 €

Weitere Fragen?
Telefonische Anmeldung unter 0 39 46 / 52 40 30

Ticketlink:
» https://www.kvhs-harz.de/programm/politik-gesellschaft-umwelt/kurs/montags+bei+Ritter-+Das+deutsche+Fachwerkzentrum+in+Quedlinburg/nr/201-7904/bereich/details/kat/93/#inhalt

Gästeführer Olaf Eiding nimmt Sie mit auf eine Reise in den Alltag des jüdischen Lebens in Quedlinburg:

Unweit des Marktplatzes befand sich bis 1903 die Synagoge. Wo hat die Gemeinde nach der baupolizeilichen Sperrung des Gebäudes ihre Gottesdienste gefeiert? Wo war das Ritualbad? Wo haben die Juden im Mittelalter gewohnt? Wo war der jüdische Friedhof?

Das sind nur einige Fragen, auf die wir während der Führung Antworten finden wollen. Am Ende der Führung werden wir den jüdischen Friedhof besichtigen.

Bitte beachten: Männer müssen auf dem jüdischen Friedhof eine Kopfbedeckung tragen.

Die Führung ist auf 15 Teilnehmende beschränkt.

Zurück

Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.