A A A

Risskante
Amseln sind häufige Brutvögel im Nationalpark Harz
Foto: Jan van Oosthuizen, Pixabay

Die Bestandsentwicklung häufiger Brutvogelarten im National Harz

Wann:

Wo:
Kreisvolkshochschule Harz im Bildungshaus Carl Ritter, Heiligegeiststraße 8, 06480 Quedlinburg

Kosten:
0,00 €

Ticketlink:
» https://www.kvhs-harz.de/programm/politik-gesellschaft-umwelt/kurs/Die+Bestandsentwicklung+haeufiger+Brutvogelarten+im+Nationalpark+Harz/nr/201-1612/bereich/details/kat/30/#inhalt

Der Nationalpark Harz beteiligt sich seit 2007 mit einem verdichteten Stichprobennetz am bundesweiten Monitoring häufiger Brutvögel (MhB).

Ziel dieses Programmes ist es, mit standardisierter Methode eine belastbare Datengrundlage aufzubauen um die Bestandsentwicklung von Amsel, Kohlmeise und Co. dokumentieren und in Kontext setzen zu können.

Caren Pertl (Nationalparkverwaltung Harz) stellt die neuesten Ergebnisse der größtenteils ehrenamtlich erfassten Daten aus den Nationalparkprobeflächen vor.

Öffentliche Vortragsveranstaltung der IG Ornithologie und Naturschutz Quedlinburg und der Kreisvolkshochschule Harz.

Zurück

Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.