' />
A A A

Risskante

Tiger & G.G.B + SPNNNK + Wach

Wann:

Wo:
Kulturzentrum Reichenstrasse, Reichenstrasse 1, 06484 Quedlinburg

Kosten:
10,00 €

Ticketvorverkauf
Kulturzentrum Reichenstrasse

TIGER & G.G.B. >>>
Tiger und G.G.B schlagen im TagTeam zurück und feiern sich und ihren Kiez auf ihrer neuen Platte. Lobeshymnen auf den besten Friseursalon der Stadt, Liebeserklärungen an die Schmiererei, Alkoholverherrlichungen dritten Grades und das Ganze natürlich maximal potent. Eigentlich alles beim Alten, warum also neuer Flavour? Es sind wohl die Beats, welche diesmal etwas weniger discoid daherkommen, sondern sich in Form von 80er Synthbrettern ins Gehör bohren. Mal hart, mal härter und manchmal auch softer, immer Hausmarke Tiger. 85, Bronx, Bass, Electro, Funk, Rap, Killerrap. Soundtechnisch stehen sie damit quasi alleine da in der Republik, aber das kennt man ja bereits von der Nordachse, über jenes Label das Ganze auch erscheint. Nun kommen die Jungs aus Berlin zum ersten mal alleine auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. (Text: hhv.de, Foto: Pressefoto)

SPNNNK >>>
Kafka vs. Pipi Langstrumpf: Bei SPNNNK (ausgesprochen: „Schpunk“) wird nicht lang gefackelt, sondern bis zur Ekstase getanzt.
Kritische Texte treffen auf pumpende Bässe und Beats irgendwo zwischen Trap, Dancehall und Techno.<br/< Headbanger, Rocker, Punks und Philharmonie-Besucher heben ihre Hände gemeinsam mit Hip Hop Heads und alle bouncen und nicken mit dem Kopf, wenn die Preisträger des Hamburg Music Awards „Krach & Getöse“ loslegen.
Was hier passiert, ist mehr als nur Musik. Der SPNNNK verwandelt Festival- in Theaterbühnen und Clubs in Performance-Labore und zeigt dort, wie Kritik und Entertainment zu einem Happening der Extraklasse verschmelzen. (Pressetext)

WACH >>>
Wir haben die letzten paar Dekaden nur mit sein verbracht. Alter, ist das traurig! Und deshalb gibt es jetzt volle Breitseite vom neu gegründeten Elektro-Ensemble „WACH“ aus Leipzig und Dresden. Das Trio ist eine richtig bunte Tüte, die hauptsächlich saures enthält.
Quintessenz: Die Welt ist am Arsch und keiner bereut es. Unsere Erdatmosphäre wird mit jede Menge heißer Luft vollgepumpt. Die lautesten Leute haben das Sagen. Nichts wird mehr zu Ende gedacht. Der Druck steigt...
Eine völlig verrückte und durchdachte Elektro-Mischung aus fetten Bass-Lines und bunten Synthesizern aller Couleur erweckt die Wach-Turbine deshalb endlich zum Leben. Ihre Texte können enorm wütend sein und werden dann ohne viel Palaver einfach straight in den Orbit geballert.
Sie können aber auch diskret euren wunden Punkt treffen und euch dazu auffordern, das ganze Debakel um uns herum mal querzudenken.
Der Versuch einer Genrebeschreibung: Irgendwas zwischen Drum'n'Bass und Techno - Geschranze, vollkommen übergeschnappten Rap-Einlagen und herzzerreißendem Flokati-Pop. Insgesamt ist die Musik so vielseitig wie die Bubba Gump Shrimp Company.: Man kann dazu tanzen, hüpfen, ausrasten, zucken und so weiter. Nennt es wie ihr wollt. Wir nennen es: „WACH“

Zurück

Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.