A A A

Risskante

Harzer Schmalspurbahnen

© Jürgen Meusel

Die Harzer Schmalspurbahnen verfügen mit 140,4 km über das umfassendste Streckennetz mit einer Spurweite von 1.000 mm. Seit 2006 ist Quedlinburg an das Netz der Selketalbahn angeschlossen. Durch die Ortsteile Bad Suderode und Gernrode führt die Strecke via Alexisbad und Stiege zur Eisfelder Talmühle und hat direkten Anschluss an die Harzquerbahn. Bahnenthusiasten haben somit die Möglichkeit direkt von Quedlinburg auf Norddeutschlands höchsten Berg, den Brocken (1142 m) zu fahren.

Fahrkarten für das gesamte Streckennetz (Selketal-, Harzquer- und Brockenbahn) sowie verschiedene Sondertickets sind in der Quedlinburg-Information erhältlich.

Aktuelle Informationen zu Fahrzeiten, Veranstaltungen und Sonderfahrten erhalten Sie auf der Internetseite der Harzer Schmalspurbahnen.

Zurück

Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.