A A A

Risskante

Umgebung

Quedlinburg liegt unmittelbar am nördlichen Harz und ist damit der ideale Ausgangspunkt für kurze Ausflüge und Erkundungen sowie für ausgedehnte Wanderungen und abwechslungsreiche Radtouren in das Umland Quedlinburgs. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Attraktionen warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Wandern im Harz

Der Harz verfügt über ein umfassendes Wegenetz für Wanderer und alle, die es werden wollen. In Quedlinburg enden bzw. starten mit dem Selketal-Stieg und dem Harzer Klosterwanderweg gleich zwei überregionale wichtige Wanderwege. Für alle, die länger und regelmäßig im Harz wandern, wartet der Titel des Wanderkönigs. Auf den verschiedensten Routen können hierzu Stempel gesammelt werden, die Wanderer dann dazu berechtigen, die begehrte Harzer Wandernadel zu erwerben.

Harzer Schmalspurbahnen

Mit Volldampf den Harz erleben: Starten Sie Ihren Ausflug in den Harz auf besondere Weise und steigen Sie ein in ein Erlebnis auf 1.000 mm Spurweite.

Harz

Vier UNESCO Welterbestätten, tausende Kilometer Wanderwege, unzählige Kirchen und Klöster, Bergwerke und Seilbahnen, Seilrutschen und Hängebrücken, Hochseilgärten und ein Baumwipfelpfad – all das können Sie im Harz besichtigen, erleben, ausprobieren und bestaunen. Über all dem thront der Brocken, der höchste Berg Norddeutschlands. Rund um Quedlinburg bieten sich Ihnen unzählige Möglichkeiten, um Ihren Urlaub abwechslungsreich und unvergesslich zu gestalten.

Straße der Romanik

Die Straße der Romanik ist eine der bekanntesten Tourismusrouten Deutschlands. Auf einer Gesamtlänge von über 1000 Kilometern verbindet sie 88 romanische Bauwerke (Dome, Kirchen, Klöster und Burgen) in 73 Orten in Sachsen-Anhalt. Der Form einer Acht ähnelnd, unterteilt sich die Straße der Romanik in eine Nord- und Südroute, wobei die Landeshauptstadt Magdeburg das Zentrum bildet. In Quedlinburg befinden sich gleich vier Bauwerke.

Gartenträume

Das Netzwerk "Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt" vereint die 50 schönsten Park- und Gartenanlagen in unserem Bundesland. Mit dem Brühl und Abteigarten sowie den Schlossterrassen ist Quedlinburg in diesem wichtigen Netzwerk ebenfalls mehrfach vertreten.

HATIX – Das Harzer Urlaubsticket

Nutzen Sie kostenfrei die Bus- und Straßenbahnlinien mit dem Harzer Urlaubsticket (HATIX) im gesamten Landkreis Harz und seien Sie mobil.

Nordic-Walking

Für Nordic-Walking-Liebhaber gibt es in und um Quedlinburg zahlreiche Möglichkeiten, aktiv zu sein. Über das am besten ausgebaute Netz verfügt der Ortsteil Gernrode. Ab dem bereits im Harz liegenden Parkplatz Haferfeld starten vier sehr gut ausgeschilderte Wege unterschiedlicher Länge, beginnend mit gut zwei Kilometern, über 5,2 km und 11,3 km bis hin zur großen Runde mit gut 14 km. Die Wege sind durchweg in einem sehr guten Zustand, verbinden ebene Strecken mit Anstiegen und Abstiegen. Sehr abwechslungsreich ist die Natur mit schönen Ausblicken auf Gernrode, aber auch dem idyllisch gelegenen Neuen Teich. Höhepunkt im wahrsten Sinne ist die Viktorshöhe mit gut 500 Höhenmetern (lange Tour).

Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.