A A A

Risskante

Die Münzenberger Musikanten

Künstler:  Prof. Wolfgang Dreysse

aufgestellt:  1976 

Standort:  Marktplatz

Bildbeschreibung:  Dieses Denkmal ist seit gut 35 Jahren ein architektonischer Bestandteil des Marktplatzes. Es zeigt vier Münzberger Musikanten, die ehemals böhmisch stämmige Bewohner des Münzenberges waren, einer städtischen Anhöhe gegenüber dem Stiftsberg. Viele der Münzenberger verdienten ihr Geld mit Musizieren zu den unterschiedlichsten Anlässen. Dieser Broterwerb verlor seine Popularität erst nach den Kriegsjahren des vergangenen Jahrhunderts. Die Figurengruppe, die aus Bronze gefertigt ist, befindet sich auf einen kleeblattförmigen, aus Granit gefertigten Sockel. Im Zuge der Marktplatzneugestaltung wurde das Denkmal in einen Brunnen verwandelt, sodass sich jetzt in der Mitte der Figurengruppe ein Wasserlauf befindet, an dem sich extra gefertigte Münzen und Medaillen sammeln.

Die Sanierung und Neugestaltung des Sockels konnte durch die eingesammelten Gelder der Bürgerstiftung Quedlinburg realisiert werden.

Detaillierte Informationen zu den Münzenberger Musikanten finden Sie auf der Homepage von Professor Dreysse.

Zurück

Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.